Kategorie: Allgemein

Ich fühle – My SundaySpotlight #13

Ich fühle “Ich fühle mich schlecht.” “Ich habe Angst.” “Ich bin wütend.” So denken oder sagen wir, was wir fühlen. Und damit identifizieren wir uns mit unseren Gefühlen. Bei “Ich bin wütend.” ist es klar erkennbar, dass dieser Zustand gerade 100%ig meine Identifikation ist. Aber auch “haben” erzeugt Identifikation. Ich habe ein tolles Auto. Zeigt …

Für oder Gegen? – My SundaySpotlight #12

Für oder gegen? Motivationsgrundlage Damit du etwas machst, brauchst du Motivation. Die kann aus einem: “Für etwas” kommen, oder eben aus einem: “Gegen etwas”. Wenn du dich jetzt fragst, ob es nicht eigentlich egal ist, ob ich z.B. gegen Umweltverschmutzung oder für eine sauberere Umwelt handel, dann ist das Ziel hinten sicherlich das Gleiche. Gleiches …

“Nicht bewerten” – My SundaySpotlight #11

Das Konzept des “Nicht bewerten” “Nicht bewerten” Wenn du dich schon mal mit Meditation oder Achtsamkeit auseinandergesetzt hast, dann hast du bestimmt schon mal gelesen, dass du “nicht bewerten” sollst. Warum eigentlich nicht? Wenn du etwas bewertest, dann kann es dich durchaus dabei unterstützen, eine Handlung auch durchzuführen. Ganz besonders, wenn du etwas gut findest. …

Optimismus – My SundaySpotlight #10

Optimismus Ich gehöre ja schon immer – also von Geburt an – zu den unverbesserlichen Optimisten. Das verschafft mir übrigens nicht immer nur Freunde. Menschen, die das Leben anders als ich betrachten, gehe ich mit meinem Optimismus auf die Nerven. Auch wenn ich zwar optimistisch aber nicht missionarisch bin. Blümchenwiese? Nein – Blümchenwiese wirst du …

Problem vs. Lösung – My SundaySpotlight #9

Problem versus Lösung   Ich bin total inspiriert und erleichtert. Weil ich vorgestern und gestern auf einer Fortbildung war, auf die ich schon seit einem Jahr sehnsüchtig warte. „Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg“ Ich coache ja so gerne, weil der Ansatz des Coachings völlig gegensätzlich zum tiefenanalytischen Ansatz läuft. Also …

Disziplin – My SundaySpotlight #8

MySundaySpotlight

Disziplin   Disziplin? In den letzten Jahren gewinne ich immer mehr den Eindruck, dass Disziplin nahezu ein verbotenes Wort geworden ist. Es scheint im kompletten Gegensatz zu Achtsamkeit und den damit verbundenen Dingen zu stehen. Aber stimmt das wirklich? Ich glaube nicht, dass Disziplin etwas Negatives ist. Ich glaube auch nicht, dass Disziplin im Gegensatz …

Minimalismus – My SundaySpotlight #7

MySundaySpotlight

Minimalismus Weniger ist mehr?   „Räume auf. Wenn du deine Wohnung, deinen Keller… aufräumst, dann wirst du merken, wie du auch innerlich aufgeräumter bist.“ So, oder so ähnlich kann man es immer wieder, in regelmäßigen Abständen lesen. Aber stimmt das auch? “Weniger” entspannt? Weniger entspannt sicherlich – wenn es das für dich richtige Weniger ist. …

Entscheidungen treffen – My SundaySpotlight #6

MySundaySpotlight

Entscheidungen   Entscheidungen treffen Entscheidungen zu treffen kann manchmal ganz schön schwer sein. Mal liegt es an der Tragweite der Entscheidung. Dann ist es gut und richtig, dass man sich für den Prozess der Entscheidungsfindung ausreichend Zeit nimmt. Mal liegt es daran, dass jede Alternative gleich gut oder gleich schlecht zu sein scheint. Oder ist. …

Prioritäten setzten – My SundaySpotlight #5

MySundaySpotlight

Listen, Listen, Listen… die Vierte Zu viele Aufgaben – oder die Kunst des Priorisierens   Zu viele Aufgaben? Wer hat das nicht? Zumindest immer mal wieder? Manchmal ist es einfach tatsächlich so. Dann hilft nur schieben. Schieben von Dingen, die man vielleicht lieber macht. Oder die regelmäßig auf der Liste stehen.   Und wenn es …

Listen als Feedback – My SundaySpotlight #4

MySundaySpotlight

Listen, Listen, Listen… die Dritte Sehen, was man eigentlich so alles macht   Warum schon wieder Listen? Listen sind ein wunderschönes Werkzeug. Ein Werkzeug, mit dem man einiges machen kann.   Sehen, was man eigentlich so alles macht. Manchmal verschwindet die eine oder andere Aufgabe im Alltag. Sie wird gemacht, aber als selbstverständlich angesehen. Und …